Anfahrt

Die meisten Navi-Systeme finden Valousset nicht, dann als Zielort "Laboule" wählen, das ist der nächst größere Ort, man kommt dann auf der Fahrt nach Laboule automatisch nach Valousset. Aber Vorsicht: die meisten Navi-Systeme führen einen in den Bergen teilweise erhebliche Umwege! Daher am besten nach nachfolgender Beschreibung fahren:

Von Köln/Bonn aus über Trier, Luxemburg, Metz, Nancy, Dijon, Lyon.
Auf der Rhone-Autobahn etwa eine Stunde südlich von Lyon und kurz hinter Valence die Abfahrt Loriol nehmen und Richtung Privas, Aubenas fahren.
In Aubenas geht es weiter Richtung Largentiere (bzw. zunächst Richtung Ales). Der Ausschilderung nach Largentiere folgen und in Largentiere (wenn man fast durch den Ort durch ist) aufpassen: unauffälliger Abzweig links Richtung Valgorge!
Nach Largentiere passiert man, immer noch Richtung Valgorge fahrend, das Örtchen Luth, später Le Travers (bei Joannas).
Dann 2 km hinter dem Ort La Croix (de Rocles) unten im Tal aufpassen: Bei dem Weiler Salindre geht eine ca. 4 km lange schmale Straße nach Valousset ab. Zum kleinen Haus von Leon geht es auf Höhe des Ortsschildes Valousset scharf links ab. Bis praktisch hinter den Ort durchfahren, auf der Höhe leicht links geht es zum kleinen Haus von Leon. Für die Häusr La Bergerie und Ferienhaus von Florance und Didier noch am Ortsschild vorbei noch 50 m geradeaus fahren, nicht mehr um die scharfe Rechtskurve. Sie liegen direkt an dem kleinen Dorfplatz. Zum Haus Maison du Berger geht es noch um die scharfe Rechtskurve und dann nach 100 m die Auffahrt scharf links hoch zur Familie Brun. Zum Haus Lissandre geht es nach dem Ortsschild und der scharfen Rechtskurve weiter die Straße hoch, nach einigen hundert Metern kommt eine sehr scharfe Linkskurve, jetzt noch 200 m weiter hoch geht links ein Weg runter zu den Häusern (Schild mit "Lissandre" und "Lösch"). Lissandre ist das erste Haus links. Nicht den Weg runter sondern die Straße noch weiter hoch liegt auf der Höhe links bei der Garage (hier parken) das Haus Grüner Specht.
Die anderen Häuser liegen etwa 500 m oberhalb des Dorfes Valousset. Auf der Höhe, bevor es wieder abwärts geht beim Strommast (darauf ist gemalt "Sip + Edith") rechts in eine Stichstraße einbiegen: Nach 150 Meter ist auf der rechten Seite das Haus von Edith. Am Haus vorbei, die Treppe runter und dann rechts ist der Zugang zum Appartement. Die Straße weiter, hinter der Kurve ist der Eingang zum großen Haus von Leon. 300 m hinter der Kurve endet der Weg. Geradeaus mit Tor befindet sich ein derzeit selten bewohntes Haus. Davor das Ferienhaus von Uli (an der Treppe Schild "Frings"), den Pfad zwischen den Häusern hoch zum Backofen liegt das Gîte in der alten Scheune.
Von Köln/Bonn knapp 1.000 km, ca. 10-12 Std. Fahrt kalkulieren, gerade die letzten Kilometer durch die Berge ziehen sich...Wer nachts ankommt sollte unbedingt eine Taschenlampe mitnehmen!

GPS-Koordinaten aller Ferienhäuser:

Kleines Haus von Leon,
Breite 44°35'4.07"N Länge 4°11'17.95"E
La Magnanerie,
Breite 44°35'6.19"N Länge 4°11'16.14"E
La Bergerie,
Breite 44°35'6.19"N Länge 4°11'16.14"E
Maison du Berger,
Breite 44°35'6.44"N Länge 4°11'14.48"E
Lissandre,
Breite 44°35'12.22"N Länge 4°11'12.01"E

Grüner Specht (Le Pivert),
Breite 44°35'10.17"N Länge 4°11'8.47"E
Appartement von Edith,
Breite 44°35'12.13"N Länge 4°11'10.68"E
Großes Haus von Leon,
Breite 44°35'13.85"N Länge 4°11'10.15"E
Ferienhaus von Uli,
Breite 44°35'15.86"N Länge 4°11'11.17"E
Gîte in der alten Scheune,
Breite 44°35'16.00"N Länge 4°11'10.03"E

Tanken: lohnt sich in Luxemburg – deutlich billiger als in Deutschland. In Frankreich ist der Sprit mittlerweile sogar etwas preiswerter als bei uns. Es lohnt die Tankstellen der Supermarktketten (Leclerc, Intermarche etc.) aufzusuchen. Der Sprit ist hier oft mehr als 10 Cent je Liter preiswerter als bei den normalen Tankstellen.

Autobahngebühren: von Nancy bis Lyon ca. 40 Euro, von Lyon bis Loriol ca. 9 Euro.



Tipps für Zwischenübernachtungen in größeren Städten der Umgebung:

Dijon, im Zentrum, am Bahnhof, mit hoteleigenem Parkplatz: https://www.hotel-dijon.eu/

Lyon, im Zentrum, öffentliche Tiefgarage ist über das Hotel buchbar, keine Parkplätze: 
http://www.hoteldeparis-lyon.com/
https://www.hotelcelestins.com/

Valence, im Zentrum, am Bahnhof, öffentl. Parkplätze in der Nähe:
https://www.hotelvalence.com/

Montélimar
https://www.hotelduparc-montelimar.com/
Le Spinx, im Zentrum, Nähe Bahnhof, mit hoteleigenem Parkplatz:
https://www.citotel.com/fr/hotels/304/citotel-le-sphinx

 

Wander- und Reiseführer von Uli Frings:

Marseille Wanderführer Katalonien Wanderführer Individuell wandern in den Bergen der Ardeche
Wanderführer Berge der Ardeche Wanderführer südliche Ardeche Ardeche rando

 


Reisezeiten Appartement Ferienhaus Uli kleines Ferienhaus Leon großes Ferienhaus Leon Umgebung Tagesausflüge Mehrtagesausflüge Wandern/Klettern Schwimmen/Kanu Reiten/Angeln Brot backen Einkaufen Essen gehen Wein Adressen Geschichte Germain Dorfälteste Müller Regionalpark Flora und Fauna Kulturlandschaft Produkte Anfahrt Impressum Kontakt Links Wetter Standort Valousset, Ardeche


Wanderwochen im Bergdorf Valousset
Uli veranstaltet auch Ardèche-Wanderwochen in Valousset, kleine Gruppen mit 5 bis 6 geführten Wanderungen, Vollpension mit leckeren Menüs "Ardèchoise" incl. Wein, Table d'hôte auf einem Biohof, Besuch in der Nachbildung der Grotte Chauvet, die Höhlenzeichnungen gehören zu den ältesten der Welt. Preis im Doppelzimmer für 8 Tage (7 Übernachtungen) 745 € pro Person. Jetzt downloaden: Flyer Ardèchereisen

NEU: Individuelle Wandertouren in der Ardeche und den Cevennen als Streckenwanderung oder Standortwanderung