Brot backen im eigenen Backes

Im Juni 2003 haben wir den alten Backofen von Germain und seiner Familie wieder renoviert und konnten seit Jahrzenten wieder das erste Brot im Bruchsteinbackofen von Valousset-haut backen.

Und so wirds gemacht: Den Ofen mehrere Stunden mit Holz feuern. Dabei nicht wie im Kamin die dicken Klötze nehmen, sondern eher dünnere, lange Äste, damit der Backes möglichst auf der ganzen Grundfläche heiß wird. Wenn man glaubt, das man so ca. 280 Grad erreicht hat, wird die Glut durch ein Loch in den Ascheeimer gekehrt (im Hochsommer äußerste Vorsicht und Wasserschlauch griffbereit!). Danach macht man den Ofen mit einem feuchten Lappen, der an einer langen Stange befestigt ist sauber (Lappes sacht der Rheinländer). Dann wird das im Gährkorb gegangene Brot eingeschossen...

Und hier Rezepte...

Und wenn sich das alles etwas kompliziert anhört, dem ist nicht so. Fangen Sie mit einem Weizenbrot an, halbe/halbe Hefe und Sauerteig, eine Stunde im Warmen gehen lassen, das gelingt problemlos. Auch der Sauerteig ohne Starterhilfe klappte bei uns auf Anhieb.

 

weitere Bilder unserer Backestage

 


Reisezeiten Appartement Ferienhaus Uli Umgebung Tagesausflüge Mehrtagesausflüge Wandern/Klettern Schwimmen/Kanu Reiten/Angeln Brot backen Einkaufen Essen gehen Wein Adressen Geschichte Germain Dorfälteste Müller Regionalpark Flora und Fauna Kulturlandschaft Produkte Anfahrt Impressum Kontakt Links Wetter Standort Valousset, Ardeche


Wandern, Wein und Traditionen
Uli veranstaltet auch Ardèche-Wanderwochen in Valousset, kleine Gruppen mit 5 bis 6 geführten Wanderungen, Vollpension mit leckeren Menüs "Ardèchoise" incl. Wein, Table d'hôte auf einem Biohof, Besuch in der Grotte Chauvet mit den ältesten Höhlenzeichnungen der Welt. Preis im Doppelzimmer für 8 Tage (7 Übernachtungen) 670 € pro Person. Jetzt kostenlos bestellen: Flyer Ardèchereisen

NEU: Individuelle Wanderferien Ardeche als Streckenwanderung oder Standortwanderung